Einbrecher fühlen sich durch Geräusche gestört und flüchten

Social Share

Als die Inhaberin einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Mathildenstraße am Dienstag, 21. Juni, gegen 5.30 Uhr Geräusche hörte, stellte sie einen Einbruch fest. Die Täter hatte sie vermutlich ungesehen vertrieben.

Die Frau wachte von dem Geräusch auf und ging ins Wohnzimmer. Dort sah sie die offenstehende Balkontür. Auch das Garagentor stand offen, das darin stehende Auto war offensichtlich durchwühlt worden. Vor ihrer Flucht vom Tatort stahlen die Täter eine Bauchtasche mit diversen persönlichen Gegenständen sowie zwei leere Reisetaschen.

Zeugen, denen in dem Bereich verdächtige Personen und / oder Fahrzeuge aufgefallen sind, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02161-29 zu melden.