Polizei sucht dringend Zeugen im fall des 27-Jährigen, der in Hardterbroich-Pesch lebensgefährlich verletzt wurde.

Social Share

Im Fall des 27-Jährigen, der am Sonntagmorgen, 22. Mai, in einer Grünanlage an der Karl-Kämpf-Allee von drei unbekannten Personen lebensbedrohlich verletzt wurde, ist nun klar: Die Tat muss sich zwischen 4.30 Uhr und 5.10 Uhr ereignet haben. Dies haben Ermittlungen der Mönchengladbacher Mordkommission ergeben, die am Sonntag eingerichtet wurde.

Die Polizei sucht weiter Zeugen, die etwas von dem Angriff der drei noch unbekannten Personen auf den 27-Jährigen mitbekommen haben. Hinweise nimmt sie unter der Telefonnummer 02161-290 entgegen.