MG-Moenchengladbach.de

Schwerer Straßenraub im Hans-Jonas-Park unter Jugendlichen

Vier Jugendliche im Alter zwischen 14 und 16 Jahren sind am Freitag, 27.10.2023, gegen 18.45 Uhr, im Hans-Jonas-Park Opfer eines schweren Straßenraubes geworden, der aus einer bislang unbekannten Jugendgruppe heraus begangen wurde.

Ein zu einer ca. 7-köpfigen Jugendgruppe gehörender Jugendlicher habe die Opfer mit einer Pistole bedroht und geschlagen.

Ein 16-jähriges Opfer habe der Täter aufgefordert, die Taschen zu öffnen und Geld herauszugeben. Geraubt worden seien ihm eine Musikbox und E-Zigaretten. Zwei der 16-jährigen und ein 14-jähriges Opfer gaben an, zudem auch Schläge ins Gesicht bekommen zu haben. Dem 14-Jährigen sei eine E-Zigarette abgenommen worden.

Der Haupttäter wird wie folgt beschrieben: männlich, schwarze kurze Haare, bekleidet mit schwarzem Hoodie mit Kapuze und schwarze Bomberjacke. Die Schusswaffe soll sehr klein gewesen sein, metallisch geschimmert haben und echt gewirkt haben.

Die Polizei Mönchengladbach nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer: 02161-29-0 entgegen.

Teilen