Seniorin zu schlau für Trickbetrüger

Social Share

Trickdiebe sind am Mittwochvormittag, 23.03.2022, mit der „Fernsehtechniker-Masche“ bei einer 79-jährigen Frau an der Aachener Straße aufgeflogen und geflüchtet.Die beiden Männer klingelten gegen 11 Uhr an der Haustüre der 79-Jährigen. Nachdem diese ihnen die Tür geöffnet hatte, gab einer der Männer an, dass er den Fernseher überprüfen müsse. Der erste Mann folgte der 79-Jährigen in das Wohnzimmer und beschäftigte sich dort mit dem Fernseher. Währenddessen versuchte der zweite Mann unbemerkt in das Schlafzimmer zu gelangen. Die 79-Jährige bemerkte dies und forderte die Männer lautstark auf, die Wohnung sofort zu verlassen. Das Duo flüchtete daraufhin. Nach ersten Ermittlungen wurde nichts aus der Wohnung entwendet.

Die Verdächtigen werden wie folgt beschrieben:

Person 1: Circa 20 – 30 Jahre alt, etwa. 1,80 m groß, schwarze Haare, dunkelbrauner Teint, südländisches Erscheinungsbild, seidig schimmernde blaue Jacke, dunkle Hose.

Person 2: Circa 20 – 30 Jahre alt, etwa 1,70 m groß, schwarze Haare, hellbrauner Teint, rotes T-Shirt, dunkle Jacke, Jeanshose.

Die Polizei bittet Zeugen, die etwas beobachtet haben und/ oder sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 02161-290 zu melden.

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang: Lassen Sie nur Handwerker in Ihre Wohnung, die Sie selbst bestellt haben oder die von der Hausverwaltung angekündigt worden sind. Das gleiche gilt für vermeintliche Vertreter der Stadtwerke.