Unfall auf dem Stapper Weg. Flüchtiger Täter ermittelt.

Social Share

Wie bereits berichtet, ist es auf dem Stapper Weg am 1. Mai gegen 12.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine 55-jährige Frau leicht verletzt wurde.

Der zunächst flüchtige Unfallverursacher konnte im Laufe des Abends noch ermittelt und zur Tat befragt werden. Der 26-Jährige war geständig und gab an, sich den silberfarbenen Opel Corsa von einem Bekannten geliehen zu haben. Außerdem habe er während der Fahrt unter Alkohol- und Drogeneinfluss gestanden. Der Mann ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ein Alkohol-Vortest lieferte ein positives Ergebnis. Auf der Wache entnahm ihm ein Arzt zwei Blutproben.

Nun wird sich der 26-Jährige unter anderem wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort, Fahren ohne Fahrerlaubnis und gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr verantworten müssen.