Verdacht eines Tötungsdelikts in Wickrath

Heute Morgen wurde der Notarzt gegen 07:00 Uhr zu einer Wohnung auf der Straße Am Kauert in Mönchengladbach-Wickrath gerufen.

Der 68jährige Wohnungsinhaber hatte den Notarzt gerufen, da er seine 55jährige Lebensgefährtin leblos im Bett liegend vorfand.

Aufgrund der am Körper der 55-Jährigen festgestellten Verletzungen ergab sich für die eingesetzte Notärztin der Verdacht eines Tötungsdeliktes und sie informierte die Polizei.

Bei der Tatort- und Befundaufnahme bestätigte sich dieser Verdacht für die Polizei. Es erhärtete sich der Verdacht, dass die 55-Jährige von ihrem 68jährigen Lebensgefährten getötet wurde.

Der 68-Jährige wurde festgenommen und eine Mordkommission eingerichtet.

Die Ermittlungen dauern an, es wird nachberichtet.