Verkehrsunfall zwischen PKW und Roller

Social Share

Am Mittwoch, 16. November, ist es gegen 16 Uhr auf dem mittleren Fahrstreifen der Gladbacher Straße im Stadtteil Rheindahlen-Land aus noch nicht abschließend geklärter Ursache zu einem Zusammenstoß zwischen dem Auto einer 42-Jährigen und einem Roller gekommen.

In Folge des Zusammenstoßes stürzten der 22-jährige Rollerfahrer und seine zwei Mitfahrer, ein 15-jähriges Mädchen und ein 16-jähriger Junge. Beide Mitfahrer trugen keine Helme. Das 15-jährige Mädchen verletzte sich bei dem Sturz leicht. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus.

Der Fahrer des Rollers sowie der weitere Beifahrer flüchteten von der Unfallstelle. Bei einer Fahndung in der Nähe fanden die Beamten den Roller an der Kreuzung Am Sitterhof / Steinshütte und stellten ihn sicher. Den Fahrer und den zweiten Beifahrer konnte die Polizei nicht antreffen, aber später ermitteln.

Der 22-Jährige besitzt keinen Führerschein. Möglicherweise war er während der Fahrt alkoholisiert. Zudem war der Roller als gestohlen gemeldet. Den 22-Jährigen erwarten dementsprechend gleich mehrere Strafverfahren.