Versuchter Einbruch im Juweliergeschäft. Polizei stellt Täter.

Social Share

Ein 24-jähriger Mann ist am Mittwoch, 8. Juni, gegen 2.30 Uhr, an der Aachener Straße von einem Polizeibeamten dabei beobachtet worden, wie er die Schaufensterscheibe eines Juweliers einschlug. Der Mann konnte gestellt werden.

In den frühen Morgenstunden konnte ein Polizist den 24-Jährigen dabei beobachten, wie er auffällig vor dem Geschäft immer wieder auf und ab ging. Plötzlich holte er einen Pflasterstein aus seinem Kapuzenpullover und warf ihn gegen die Schaufensterscheibe des Juweliers. Diese ging dadurch zu Bruch. Dann lief der Mann weg und der Polizeibeamte folgte ihm im Fahrzeug. An der Straße Hehnerholt holte er den Mann ein. Nach Aufforderung blieb er sofort stehen. Auf die Tat angesprochen war der 24-Jährige geständig und gab zu, die Scheibe eingeworfen zu haben.

Nach erfolgter Identitätsfeststellung wurde der Mann vor Ort entlassen. Gegen ihn wurde eine Strafanzeige wegen versuchten Einbruchdiebstahls gefertigt.