Zivilpolizei nehmen Diebe fest

Versteck spielen ohne erfolg

 

In der Nacht zu Freitag meldete ein aufmerksamer Zeuge gegen 00:45 Uhr, dass sich im Bereich der Korneliusstraße in Odenkirchen ein Mann und eine Frau an geparkten Pkw zu schaffen machten.

Zivilfahnder entdeckten die beiden Personen auf der Duvenstraße, als sie versuchten, sich zu verstecken. Bei der Kontrolle fanden die Polizisten in einer mitgeführten Tasche unter anderem ein mobiles Navigationsgerät. Der Tatort konnte schnell gefunden und zugeordnet werden – ebenso wie das ebenfalls aus dem Pkw gestohlene Fahrtenbuch und die Halterung des Navigationsgerätes. Beides hatten der 33-Jährige und die 45-Jährige offensichtlich in einer nahe gelegenen Grünanlage entsorgt.

Das Diebesgut wurde an die bestohlene Besitzerin des Pkw zurückgegeben.

Die 45-jährige Tatverdächtige wurde im Anschluss an die Maßnahmen wieder entlassen. Der polizeilich einschlägig und hinreichend bekannte 33-Jährige wurde festgenommen und heute einem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft an.