Bedrohung

25-jähriger nach Bedrohung festgenommen

Auf der Waldhausener Straße hat am Montag, 17. April, gegen 19 Uhr ein 25-Jähriger eine 57-jährige Frau bedroht und beleidigt.

Während sich die Frau mit Bekannten unterhielt, soll sich der ihr fremde Mann der Gruppe genähert und diese in ein Gespräch verwickelt haben. Im Laufe des Gesprächs sei er verbal aggressiv geworden und soll eine Bierflasche auf dem Boden zerschlagen haben. Nach Aussage der 57-Jährigen soll er ihr mit dem zerbrochenen Flaschenhals hinterhergelaufen sein und ihr lautstark gedroht haben. Letztlich warf er die Flasche nach ihr. Es gelang ihr, dem Mann zu entkommen.

Zeugen meldeten den Vorfall der Polizei. Die eintreffenden Beamten konnten die Frau und den beschriebenen Mann getrennt voneinander auf der Neustraße antreffen. Auf Ansprache reagierte der 25-Jährige sofort verbal aggressiv und zeigte ein ambivalentes Verhalten. Den Aufforderungen der Beamten widersetzte er sich permanent und wurde zunehmend impulsiver. Während der Durchsuchung zum Auffinden von Ausweispapieren spuckte der Mann auf die Motorhaube des Streifenwagens. Die Polizisten fixierten ihn mittels Handfesseln. Zur Verhinderung weiterer Straftaten und Ordnungswidrigkeiten brachten sie ihn ins Polizeigewahrsam. Eine Ärztin entnahm ihm dort eine Blutprobe.

Nach Beendigung aller polizeilichen Maßnahmen wurde der 25-Jährige am nächsten Tag entlassen.

Lass es andere wissen.