73-jähriger Mann bei Raubversuch verletzt

Social Share

Ein Unbekannter hat am Sonntag, 14. August, versucht, ein Fahrrad am Tippweg im Bereich Schmölderpark zu rauben. Dabei verletzte der Täter den 73-jährigen Besitzer.

Der 73-jährige Mann meldete den Raub am Donnerstag, 18. August, der Polizei. Er gab an, dass er am Sonntag gegen 8.30 Uhr mit dem Fahrrad auf dem Weg vom Bäcker nach Hause gewesen sei. An der Straße Tippweg auf Höhe der Hephata-Werkstätten habe ihm dann ein Mann unvermittelt mit der Faust ins Gesicht geschlagen und er sei zu Boden gestürzt.

Anschließend habe der Unbekannte versucht, das Fahrrad an sich zu nehmen. Er habe es aber festgehalten und laut um Hilfe gerufen. Der Mann sei daraufhin in Richtung Wickrather Straße geflüchtet. Der 73-Jährigre erlitt durch den Schlag leichte Verletzungen.

Der Mann wird wie folgt beschreiben:

  • Circa 30–35 Jahre alt
  • zwischen 160 und 165 cm groß.
  • Er hat eine normale Statur und kurzes blondes Haar, das er nach hinten gekämmt trägt.
  • An dem Tag trug er eine lange olivgrüne Hose und eine Jacke.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und / oder Angaben zur Identität des Mannes machen können, sich unter der Rufnummer 02161-290 zu melden.