Besoffener mit gestohlenem Auto in U-Haft

Social Share

Ein 27-Jähriger hat am Donnerstagabend, 17. Februar, den Wagen eines Pizzalieferanten gestohlen. Der Mann stand zudem unter starkem Alkoholeinfluss und konnte dank des Hinweises eines Zeugen auf seiner Trunkenheitsfahrt durch die Polizei gestoppt werden.

Aufgefallen war der Mann, weil er das Auto in Schlangenlinien auf der Straße bewegte und sogar in den Gegenverkehr geriet. Außerdem fuhr er ohne Licht und mit geöffneter Kofferraumklappe. Die Fahrt endete nach Eingang der Meldung über den Notruf vor einem Polizeibeamten, der zufällig gerade in der Nähe einen Verkehrsunfall aufnahm. Dieser setzte den Streifenwagen unter Einsatz von Blaulicht an der Kreuzung Reyerhütter Straße / Korschenbroicher Straße vor den Wagen des betrunkenen Beschuldigten. Der 27-Jährige wurde vorläufig festgenommen und dem Polizeigewahrsam zugeführt. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe.

Wie sich später herausstellte, hatte er den Wagen vor einer Pizzeria an der Neusser Straße gestohlen. Ein Pizzalieferant hatte das Fahrzeug zum Beladen der nächsten Lieferung dort mit steckendem Schlüssel und geöffnetem Kofferraum kurzzeitig geparkt.

Am nächsten Tag führten Ermittler den Mann einem Haftrichter vor. Dieser schickte den 27-Jährigen in U-Haft.