Einbrecher werden immer dreister

Am Montag, 5 April sind Einbrecher in ein Einfamilienhaus auf der Burggrafenstraße eingebrochen.

Die Täter verschafften sich Zugang über die Balkontür wobei die Bewohner oben Schliefen.

Die Einbrecher erbeuteten unter anderem Bargeld, Ausweisdokumente, Elektronikartikel sowie Fahrzeugschlüssel.

Das Auto der Eigentümer wurde jedoch nicht gestohlen und Einen Teil des Diebesguts fand ein Nachbar in der Nähe des Tatorts. Er übergab seinen Fund an die Polizei. Darunter befanden sich allerdings lediglich Ausweisdokumente sowie leere Taschen und Geldbörsen.