Unfall

Motorradfahrer stürzte und verletzte sich schwer

Bei einem Verkehrsunfall auf der L390 im Stadtteil Neuwerk ist am Freitag, 21. April, ein 21-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Nach bisherigem Ermittlungsstand fuhr der 21-jährige Mönchengladbacher auf der L390 in Richtung Autobahn 52, Anschlussstelle Neuwerk. In Höhe der Kreuzung Krahnendonk /L390 beschleunigte er sein Motorrad, verlor aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle und stürzte. Dabei verletzte er sich schwer und wurde nach der Erstversorgung durch die Rettungskräfte in ein Mönchengladbacher Krankenhaus gebracht.

Während der Unfallaufnahmezeit wurde die Unfallörtlichkeit für ca. 1 Stunde gesperrt. Die Polizei stellte das Motorrad sicher. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Lass es andere wissen.