Polizei fahndet mit Phantombild nach blonder Frau

Social Share

Wie die Polizei Mönchengladbach bereits am 13. September meldete, ist eine 65-jährige Frau am 12. September in ihrer Wohnung im Stadtteil Giesenkirchen von angeblichen Paketzustellern gefesselt und beraubt worden.

Mithilfe der 65-Jährigen ist nun ein Phantombild der beschriebenen Täterin entstanden, das die Polizei zur Fahndung veröffentlicht.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zur Identität der abgebildeten Frau machen? Hinweise nimmt sie unter der Telefonnummer 02161-290 entgegen