Radfahrerin flüchtet vom Unfallort. Zeugensuche nach Fahrerflucht

Social Share

Mönchengladbach 

Nach einem Verkehrsunfall zwischen einem Busfahrer und einer Fahrradfahrerin am Mittwochnachmittag, 02.03.2022, an der Breite Straße sucht die Polizei Zeugen.

Nach ersten Ermittlungen fuhr der Fahrer eines Linienbusses gegen 15:50 Uhr die Breite Straße von Bonnenbroich kommend in Richtung Dahl. Am Kreisverkehr Brucknerallee angekommen, bemerkte er auf seiner linken Seite eine Frau, die mit einem Fahrrad auf dem Bürgersteig der Brucknerallee stand. Der Fahrer fuhr daraufhin in den Kreisverkehr um die Breite Straße weiter geradeaus zu fahren. In der Linkskurve auf Höhe der Abfahrt zur Richard-Wagner Straße, sah er die Frau nach eigenen Angaben plötzlich vorne links neben dem Bus fahren. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, leitete er eine Vollbremsung ein. Dadurch kamen einige Fahrgäste zu Fall. Die Fahrradfahrerin fuhr weiter in Richtung Richard-Wagner-Straße.

Der Fahrer lenkte den Bus aus dem Kreisverkehr und verständigte die Rettungskräfte. Insgesamt erlitten drei Fahrgäste leichte Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt wurden.

Die Fahrradfahrerin wird wie folgt beschrieben: Circa 30-40 Jahre alt, blaue Jacke, europäisches Erscheinungsbild, unterwegs mit einem Damenfahrrad.

Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen, die Angaben zu dem Verkehrsunfall oder der Identität der geflüchteten Fahrradfahrerin machen können. Diese werden unter der Rufnummer 02161-290 entgegengenommen.