Trickbetrüger als angebliche Reinigungsfirma getan

Social Share

In Giesenkirchen haben am Montag, 28. März, zwei Männer eine 93-Jährige bestohlen. Das Duo gab sich als Mitarbeiter einer Reinigungsfirma aus.

Gegen 18 Uhr klingelte es bei der Seniorin an der Haustür. Als sie öffnete, stand ein ihr unbekannter Mann vor der Tür, der ihr ein besonderes Angebot seiner Reinigungsfirma anpries. Würde die Seniorin das Angebot wahrnehmen wollen, so müsse man ihren Garten und ihre Terrasse anschauen und ausmessen. Laut der 93-Jährigen hatte sie noch nicht geantwortet, da hätte auch schon ein zweiter Mann in ihrem Wohnzimmer gestanden, um von dort in den Garten zu gehen.

Der Mann an der Tür habe weiter auf sie eingeredet, während der vermeintliche Kollege den Garten abgeschritten habe. Schlussendlich habe die Seniorin das Angebot abgelehnt und die Männer seien daraufhin sofort gegangen. Kurze Zeit später fiel der Seniorin auf, dass sämtliche Schubladen in ihrem Schlafzimmer offenstanden. Entwendet wurde diverser Modeschmuck.

Die Männer können wie folgt beschrieben werden: Einer war etwa 1,70 Meter groß, zwischen 50 und 60 Jahre alt, glattrasiert und er trug einen weißen Pullover. Der andere war etwa gleich groß, trug einen Dreitagebart und hatte dunkles Haar.

Die Polizei Mönchengladbach bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 02161-290 zu melden.