Unfallflucht

Social Share

Nach einem Verkehrsunfall zwischen einer Fußgängerin und einem Autofahrer am Donnerstagmorgen, 31. März, an der Kreuzung Bozener Straße/ Hindenburgstraße sucht die Polizei Zeugen.

Nach eigenen Angaben ging die 57-jährige Fußgängerin gegen 6 Uhr von der Voltastraße kommend in Richtung Hauptbahnhof. An der Kreuzung Bozener Straße/ Hindenburgstraße angekommen, benutzte sie die dortige Querungshilfe. Als sie diese verließ um weiter in Richtung Hauptbahnhof zu gehen, touchierte sie ein von rechts kommender vermutlich dunkler Mittelklasse-Wagen. Die Frau stürzte durch den Zusammenprall auf die Straße. Der Autofahrer hielt für einen Moment an, fuhr dann aber schnell weiter. Ein junger Mann kümmerte sich um die Frau und half ihr wieder auf. Die 57-Jährige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen, die sie im Krankenhaus behandeln ließ.

In dem Zusammenhang suchen die Ermittler insbesondere den Passanten als Zeugen, der der Frau geholfen hat und bittet diesen sich zu melden.

Er wird wie folgt beschrieben: Männlich, 1,60 Meter groß, dunkler Teint.

Darüber hinaus nimmt die Polizei sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang und/ oder zur Identität des geflüchteten Autofahrers unter der Rufnummer 02161-290 entgegengenommen.