Verkehrsunfall mit schwer verletztem Radfahrer

Social Share

Am Freitag, 25.11.2022, gegen 21.30 Uhr, wurde ein 38jähriger Mann aus Mönchengladbach bei einem Verkehrsunfall im Einmündungsbereich Hofstraße und Benderstraße schwer verletzt.

Zur Unfallzeit befuhr ein 26jähriger Mann aus Mönchengladbach mit seinem Pkw VW die Benderstraße in Fahrtrichtung Hofstraße und überquerte diese verbotswidrig, um auf den Parkplatz eines dortigen Discounters zu gelangen. Hierbei übersah er einen 38jährigen Mönchengladbacher, der mit seinem Fahrrad auf der Hofstraße aus Richtung Ueckelhofer Straße in Fahrtrichtung Erzbergerstraße unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der 38Jährige schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt wurde. Nach medizinischer Erstversorgung am Unfallort wurde er stationär in einem Mönchengladbacher Krankenhaus aufgenommen.

Bei der Verkehrsunfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 26Jährige zum Unfallzeitpunkt unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Folgerichtig wurde ihm deswegen eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Ihn erwartet jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.