21-Jähriger nach Sachbeschädigung gestellt

Social Share

Nach einer Sachbeschädigung an der Fensterscheibe eines Autohauses an der Hubertusstraße in Hockstein am Dienstag, 16. August, gegen 1.50 Uhr hat die Polizei einen 21-jährigen Mann vorläufig festnehmen können.

Der Mann wird verdächtigt, einen Backstein mehrfach gegen die Fensterscheibe geworfen zu haben. Dabei beobachte ihn ein Zeuge. Anhand seiner Beschreibung des Tatverdächtigen konnte die Polizei den 21-Jährigen am Tatort stellen.

Da der 21-Jährige einem Platzverweis nicht nachkam, nahmen ihn die Beamten vorläufig in Gewahrsam, um zu verhindern, dass er weitere Straftaten begeht. Am nächsten Morgen entließen sie ihn wieder. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung.