72-Jährige fällt nicht auf WhatsApp Masche rein

Social Share

Eine 72-jährige Frau aus Mülfort hat am Dienstag, 26. Juli, genau richtig reagiert, als Betrüger versuchten, sie mit der Whats-App-Masche um ihr Erspartes zu bringen.

Die Frau erhielt gegen 8.43 Uhr über den Messenger-Dienst Whats-App eine Nachricht, in der sich ihr angeblicher Sohn meldete und unter einem Vorwand die Zahlung eines vierstelligen Geldbetrages forderte.

Die Frau war misstrauisch und tätigte die Überweisung nicht, sondern erstattete Anzeige bei der Polizei.