An einem Tag gleich Zwei Fahrradfahrer durch Unfälle verletzt

Mönchengladbach (ots) – Gestern wurden zwei Fahrradfahrer jeweils bei einem Verkehrsunfall mit einem Pkw verletzt. In beiden Fällen kam es beim Abbiegen des Autos zu dem Zusammenstoß.

Gegen 08:15 Uhr wollte ein 59jähriger Mönchengladbacher mit seinem Auto von der Kabelstraße in Ohler nach rechts in die Straße Landscheidung abbiegen. Obwohl er vor dem Abbiegen angehalten hatte, übersah er den 52jährigen Fahrradfahrer, der auf der Straße Landscheidung in Richtung Seilerweg fuhr. Durch den Zusammenstoß stürzte der Fahrradfahrer. Er wurde leicht verletzt.

Auf der Steinmetzstraße übersah ein 28jähriger Autofahrer gegen 13:43 Uhr einen in gleicher Richtung fahrenden Fahrradfahrer, als er den Radweg überqueren sollte, um in ein dortiges Parkhaus abzubiegen. Der 19jährige Fahrradfahrer wurde hierdurch von seinem Fahrrad geschleudert. Er musste leicht verletzt in einem Krankenhaus behandelt werden.