Diebstähle von und aus dem Auto

Diebstähle von und aus Kraftfahrzeugen sind der Polizei Mönchengladbach in den vergangenen Tagen angezeigt worden.

Einen grauen Mini mit MG-Kennzeichen hat ein unbekannter Täter irgendwann zwischen Freitag, 27. November, 19 Uhr, und Samstag, 28. November, 10 Uhr, in Lürrip an der Fritz-Müller-Straße entwendet. Nicht auszuschließen ist, dass der Täter leichtes Spiel hatte, weil der Wagen unverschlossen gewesen sein und der Schlüssel noch im Zündschloss gesteckt haben könnte.

Ein schwarzer Fiat 500 mit MG-Kennzeichen ist im Zeitraum zwischen Donnerstag, 26. November, 1 Uhr, und Freitag, 27. November, 17 Uhr, in Gladbach an der Sittardstraße gestohlen worden. Möglicherweise hatte der unbekannte Täter beobachtet, wie der Fahrzeugschlüssel in einen Briefkasten geworfen worden war, und dann zunächst den Schlüssel und schließlich das Auto entwendet.

Ein roter Anhänger mit MG-Kennzeichen war die Beute von Dieben am Freitag, 27. November, zwischen 10 und 12 Uhr in Hockstein an der Böningstraße. Erst war der Diebstahl des Kennzeichens bemerkt worden, zwei Stunden später war der komplette Anhänger verschwunden. Dieser war zuvor mit Steinen beladen, die von den Tätern aber noch am Tatort abgeladen worden waren.

Bei Pkw-Aufbrüchen reichte die Beute von einem Golfbag mit Golfschlägern aus einem Skoda Octavia in Venn am Hamerweg zwischen Donnerstag, 26. November, 19.15 Uhr, und Freitag, 27. November, 9.40 Uhr, über einen Fahrzeugschein und ein Paket mit Schuhen aus einem VW Up in Dahl an der Hofstraße zwischen Donnerstag, 26. November, 22 Uhr, und Freitag, 27. November, 8 Uhr, bis zu Bargeld und Brille aus einem Audi S5 in Gladbach an der Kaiserstraße zwischen Freitag, 27. November, 17 Uhr, und Samstag, 28. November, 8 Uhr.

Die Polizei Mönchengladbach bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 02161-290.