Fahrzeugkontrolle in Waldhausen: Polizei findet Cannabis bei 20-Jährigem

Bei der Kontrolle eines Autos, das ohne Kennzeichen am Hensenweg in Waldhausen geparkt stand, hat die Polizei am Montag, 30. November, um 16.50 Uhr bei einem 20-jährigen Mann Drogen gefunden.

Der Wagen war Anwohnern verdächtig erschienen, weil er nicht nur abgemeldet war, sondern sich darin sechs Personen befanden, die rauchten. Als sich die Polizisten dem Fahrzeug näherten, flüchteten zwei der Insassen. Die anderen vier wurden kontrolliert. Da von dem Auto ein deutlicher Geruch von Marihuana ausging, wurden sein Innenraum sowie die Personen nach Drogen durchsucht.

Die Beamten wurden bei einem 20-Jährigen fündig: Er hatte Cannabis bei sich. Den Mann erwartet nun eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz. Alle vier erhielten Ordnungswidrigkeitenanzeigen, da sie durch ihre Zusammenkunft ohne Mund-Nasen-Bedeckungen gegen die Coronaschutzverordnung verstießen.