Einbrecher auf frischer Tat gestellt

Eine Kletterpartie entlang eines Daches ist , am 24. August, einem mutmaßlichen Einbrecher im Stadtteil Hardterbroich-Pesch zum Verhängnis geworden. Die Polizei hat ihn auf frischer Tat gestellt.

Gegen 23.20 Uhr wurden Anwohner der Volksgartenstraße auf einen fremden Mann aufmerksam, der über das Dach eines Einfamilienhauses kletterte. Denn dabei lösten sich geräuschvoll einige Dachziegel. Die Nachbarn verständigten sofort die Polizei. Als diese vor Ort eintraf, befand sich der 22-Jährige noch immer auf dem Dach. Die Beamten sprachen ihn an und wiesen ihn an, über eine angrenzende Garage herunterzukommen. Kaum, dass er wohlbehalten wieder unten war, klickten auch schon die Handschellen. Die Polizisten nahmen den 22-Jährigen vorläufig fest. Ein Atemalkoholtest zeigte, dass er betrunken war. In seinen Taschen hatte er unter anderem Dokumente und Autoschlüssel, die er zuvor aus einem neben dem Haus geparkten Auto gestohlen hatte. Diese Dinge konnte die Polizei sicherstellen zurück an ihre Eigentümer übergeben.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der 22-Jährige nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an