Erst Unfallflucht. Dann crash die Zweite

Am Sonntag, 15.12.2019, gegen 17.45 Uhr, befuhr ein 29jährigerer Ukraine mit seinem Firmenwagen, einem Pkw Opel Kombi, die Grünstraße in Fahrtrichtung Schleestraße. In Höhe des Hauses Grünstr. 67 beschädigte der 29Jährige einen geparkten Pkw BMW. Anstatt am Unfallort zu bleiben, setzte der Mann seine Fahrt über die Schleestraße fort und verunfallte dort erneut, als er auf einen geparkten PKw Audi auffuhr. Beim Aufprall auf den Audi verletzte der Mann sich, so dass er vor Ort durch eine RTW-Besatzung behandelt werden musste. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Mann erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Er wurde in Gewahrsam genommen und, nachdem ihm in einem Krankenhaus eine Blutprobe entnommen wurde, dem Polizeipräsidium Mönchengladbach zugeführt. Seine Fahrerlaubnis wurde sichergestellt.

An den beteiligten Fahrzeugen enstand ein Gesamtschaden von ca. 5000 Euro. Der Firmenwagen wurde sichergestellt