Feuerwerk vor Mannschafts-Hotel von Inter Mailand abgebrannt

m Vorfeld des heute Abend bevorstehenden Champions-League-Spiels zwischen Borussia Mönchengladbach und Inter Mailand haben bislang unbekannte Personen heute gegen 4:00 Uhr vor dem Dorint Parkhotel auf der Hohenzollernstraße in Mönchengladbach, in dem die Mannschaft von Inter Mailand untergebracht ist, pyrotechnisches Material wie Feuerwerksbatterien abgebrannt. Nach Zeugenangaben seien am Tatort mehrere dunkel gekleidete Personen beobachtet worden. Nach Abbrennen der Feuerwerkskörper seien diese mit Autos davongefahren. Der Sachverhalt stellt sich nach gegenwärtigem Stand zumindest als Ordnungswidrigkeit nach dem Sprengstoffgesetz und Immissionsschutzgesetz dar. Die Polizei Mönchengladbach hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein im Zugangsbereich zum Hotel aufgehängtes Transparent mit der Aufschrift „Ricordati Inter, things go better with Coke“ wurde sichergestellt. Außerdem lag im Bereich eine große Anzahl von leeren Cola-Dosen. Anhaltspunkte und Erkenntnisse, die auf diese Tat hätten schließen lassen, lagen nicht vor. Die Polizei Mönchengladbach bittet darum, dass sich Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, unter der Telefonnummer 02161-29-0 melden.