Hausbewohnerin überrascht Einbrecher auf frischer Tat

 Venn hat eine aufmerksame Hausbewohnerin am Samstagabend, 28. August, einen Einbrecher überrascht und damit zur Flucht verleitet.

Der unbekannte Mann verschaffte sich gegen 22:30 Uhr Zugang zu einer Erdgeschoss-Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Straße „Mühlenpesch“. Dafür nutzte er ein auf Kipp stehendes Fenster an der Straßenseite der Wohnung aus. Die 62-jährige Bewohnerin hörte Geräusche aus dem betreffenden Zimmer und schaute nach. Als sie die Türe zu dem Raum öffnete, schlug der unbekannte Mann die Türe wieder zu. Daraufhin lief die Frau zu ihren Nachbarn und verständigte die Polizei. Der Verdächtige nutze diesen Moment aus, um ohne Beute aus der Wohnung zu flüchten. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei nach dem Mann führte nicht zum Erfolg.

Der Verdächtige wird wie folgt beschrieben: männlich, circa 185 cm groß, dunkel gekleidet (schwarzer Hoodie mit Kapuze auf dem Kopf)