PKW- Fahrer bei Alleinunfall schwer verletzt

Viersen (ots) – Am heutigen Samstag, 03.09. , gegen 02.50 Uhr, wurde ein 36-jähriger Fahrzeugführer aus Süchteln bei einem Alleinunfall schwer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Süchtelner aus Dülken kommend in Richtung Viersen fahrend auf der Dülkener Straße aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum gefahren.

Er konnte noch selbständig das Fahrzeug verlassen und wurde anschließend von Ersthelfern, die den Knall gehört hatten und nach draußen gelaufen waren, betreut. Der Fahrzeugführer wurde schwer verletzt einem Krankenhaus zugeführt , wo er stationär verblieb. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden, die Straße blieb während der Unfallaufnahme für ca. eine Stunde gesperrt.

Polizei_Schriftzug