Mönchengladbach

Polizeihund stellt Einbrecher

Am heutigen frühen Sonntagmorgen meldete eine aufmerksame Zeugin einen Einbruch in eine Gartenlaube auf dem Spielkaulenweg.

Zeitnah herangeführte Streifenwagenbesatzungen konnten den Tatort umstellen. Ein Polizeihund kam hierbei ebenfalls zum Einsatz.

Bei der Absuche des Tatortes konnte der 39 jährige männliche Einbrecher gestellt werden.

Trotz Androhung des Diensthundeeinsatzes versuchte der Täter über einen Zaun zu flüchten. Durch einen Biss des Diensthundes in den Arm des Einbrechers konnte dieser letztendlich gestellt und vorläufig festgenommen werden.

Er wurde anschließend per Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt.

Ein vom Einbrecher mitgeführter Rucksack, Einbruchswerkzeug und mögliches Diebesgut konnten sichergestellt werden.

Nach Behandlung im Krankenhaus wurde der Einbrecher aufgrund mangelnder Haftgründe wieder entlassen.

Lass es andere wissen.