Räuberische Erpressung an zwei 14-jährige

Social Share

Die zwei Jugendlichen saßen gegen 17.30 Uhr in einer Außengastronomie unweit des Einkaufszentrums, als sich ein Jugendlicher dazu setzte und sie nach einem Euro fragte. Sie gaben ihm eine Zwei-Euro-Münze. Daraufhin ließ er aber nicht locker und fragte nach weiterem Geld.

Schließlich umringten etwa sechs Personen die jungen Männer und der Unbekannte verlieh seiner Forderung nach Bargeld zusammen mit einem weiteren Jugendlichen aus der Gruppe mit der Androhung von Gewalt Nachdruck. Sie erpressten so zehn Euro.

Anschließend gingen sie in Richtung Sonnenhausplatz weg.

Hier konnten vier von ihnen, alle im Alter zwischen 14 und 18 Jahren, durch Polizistinnen und Polizisten gestellt und kontrolliert werden. Darunter befanden sich auch die beiden, die bei der Tat den aktivsten Part eingenommen hatten (15 und 17 Jahre alt). Die Beamten fanden die Beute und leiteten gegen alle vier ein Strafverfahren ein. Zwei von ihnen (14 und 15 Jahre) übergaben sie an die Erziehungsberechtigten.