Raub auf Discounter

Social Share

Ein bislang unbekannter Täter hat am Donnerstag, 17. Februar, gegen 18.50 Uhr einen Discounter an der Konstantinstraße überfallen. Unter Vorhalt eines Messers forderte er Geld aus der Kasse und erbeutete einen vierstelligen Bargeldbetrag.

Der Mann soll die Filiale betreten und sich zielgerichtet hinter den 24-jährigen Mitarbeiter gestellt haben, der gerade Waren von zwei Kundinnen abkassierte. Unter Vorhalt eines Messers, das er gegen den Discounter-Mitarbeiter richtete, forderte er die Herausgabe des Bargelds aus der zum Tatzeitpunkt bereits offenstehenden Kasse. Zur Herausgabe hielt er einen hellen Stoffbeutel bereit. Der 24-Jährige kam der Aufforderung nach und befüllte den Stoffbeutel. Im Anschluss verschwand der Täter in Richtung Giesenkirchen Mitte.

Er kann wie folgt beschrieben werden: Etwa 40 Jahre alt, sprach akzentfreies Deutsch, dunkelblonde Haare, Dreitagebart, braune Augen. Er trug eine schwarze Kappe mit Symbol, eine braune Kunstlederjacke, einen schwarzen Pullover, eine blaue Jeans sowie zwei schwarze Masken übereinander.

Die Polizei Mönchengladbach bittet Zeugen um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 02161-290.