Schulwegunfall – zwei verletzte Kinder

Viersen-Stadtmitte (ots)

Am Freitag Mittag, gegen 14.10 Uhr, befuhr eine 35jährige Viersenerin mit ihrem Pkw den Willy-Brandt-Ring in Richtung Krankenhaus.

Beim Linksabbiegen in die Petersstraße übersah sie zwei Kinder, die zur gleichen Zeit die Fußgängerfurt der Petersstraße in Richtung Löhcenter querten.

Ein 9jähriges Mädchen wurde durch das Kfz erfasst und schwer verletzt; der 7jährige Junge, der noch zur Seite springen konnte, touchiert und dadurch leicht verletzt. Das Mädel wurde einem hiesigen Krankenhaus zugeführt, wo es stationär verblieb.

polizei-1507--1-