Trio versucht Bäckerei auszurauben

Social Share

Am Donnerstag, 24. Februar, haben drei Jugendliche gegen 18.50 Uhr versucht, eine Bäckerei an der Hindenburgstraße zu überfallen. Der zu diesem Zeitpunkt anwesende 31-jährige Mitarbeiter stand an der geöffneten Kasse, als das Trio die Filiale betrat.

Einer der Jugendlichen soll augenscheinlich eine Waffe gezückt, sie gegen den 31-Jährigen gerichtet und ihn zur Herausgabe des Geldes aufgefordert haben. Einer der anderen Jugendlichen soll ebenfalls bewaffnet gewesen sein.

Der 31-Jährige bezweifelte, dass es sich um echte Waffen handelte und schob die Kassenschublade zu. Daraufhin flüchtete das Trio in Richtung Stepgesstraße.

Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnten zwei Tatverdächtige (18 und 16 Jahre alt) vorläufig festgenommen werden, zu denen die Beschreibung des Bäckerei-Mitarbeiters passte.

Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Beschuldigten wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei Mönchengladbach fragt: Wer hat den Vorfall oder etwas Verdächtiges zur Tatzeit beobachtet? Hinweise nimmt sie unter der Telefonnummer 02161-290 entgegen.