Zeugensuche-20-Jähriger bei Angriff in Giesenkirchen schwer verletzt

Social Share

Am Donnerstagabend, 24.02.2022, hat ein 20-jähriger Mann der Polizei gemeldet, dass er an der Mülforter Straße angegriffen wurde.

Demnach sei er gegen 20:15 Uhr die Mülforter Straße entlang gelaufen, als es zu einer Auseinandersetzung mit 11 kostümierten Personen gekommen sei. Aus der Gruppe heraus sei er geschlagen und auf dem Boden liegend getreten worden. Im weiteren Verlauf des Angriffs habe er sich von der Gruppe lösen, flüchten und Hilfe rufen können.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei nach der verdächtigen Gruppe verlief negativ.

Der 20-Jährige wies schwere Verletzungen auf. Rettungskräfte brachten ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Der 20-Jährige konnte keine Angaben zum Aussehen der Personen machen.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und/ oder die Angaben zu der kostümierten 11-köpfigen Gruppe machen können, sich unter der Rufnummer 02161-290 zu melden.