Unfallflucht. 80-jähriger Radfahrer verletzt – Zeugensuche

Social Share

Ein 80-jähriger Radfahrer berichtete am späten Freitagabend, 22. April, dass sich ein Unfall mit einem anderen Radfahrer ereignet hatte, bei dem er selber verletzt wurde, der Verursacher aber geflüchtet sei. Die Polizei sucht Zeugen.

Den Angaben des 80-Jährigen zufolge war dieser mit seinem Rad am selben Abend gegen 21.40 Uhr auf dem Geh-/Radweg der Duvenstraße unterwegs. Er hatte gerade die Steinsstaße in die weitere Fahrtrichtung der Tankstelle passiert, als ihm ein anderer Radfahrer entgegen kam. Plötzlich, so der 80-Jährige weiter, merkte er, wie dieser mit seinem Rad das Hinterrad seines Fahrrades touchierte. Der 80-Jährige stürzte hierdurch, der andere Radfahrer allerdings entfernte sich, ohne sich weiter um den Unfall zu kümmern.

Zu der flüchtigen Person befragt konnte er lediglich angeben, dass sie männlich gewesen sei.

Die Verletzungen mussten im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Die Polizei sucht den beteiligten Radfahrer und bittet Zeugen, die weitere Angaben zum Unfall machen können, sich unter der Rufnummer 02161-290 zu melden.