Unter Alkoholeinfluss vier parkende Pkw zusammen geschoben

Mönchengladbach (ots) – Ein 35jähriger Erkelenzer kam gestern Abend gegen 21:45 Uhr auf der Mennrather Straße, als er nach eigenen Angaben von einem entgegenkommenden Fahrzeug geblendet wurde, nach rechts von seinem Fahrstreifen ab und stieß gegen einen parkenden Pkw.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden durch den Unfallverursacher insgesamt vier parkende Pkw zusammengeschoben und hierbei teils erheblich beschädigt.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf 21.000EUR.

Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 35-Jährige alkoholisiert war. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille, so dass er die so genannte absolute Fahruntüchtigkeit erreicht hatte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Schreibe einen Kommentar