Unter Drogeneinfluss und ohne gültige Fahrerlaubnis gefahren

Polizei Mönchengladbach (ots) – Zivilfahndern fiel gestern Nachmittag am Europaplatz ein Pkw-Fahrer auf, der dort offensichtlich Kontakte zur Drogenszene suchte.

Als der 28jährige Mann daraufhin auf der Schillerstraße kontrolliert wurde, stellte sich heraus, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Der Mann räumte ein, Heroin konsumiert zu haben. Zwei bei ihm aufgefundene Verbrauchseinheiten Heroin und Kokain wurden sichergestellt und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss wurde dem 28-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Zudem stellte sich heraus, dass er keine Fahrerlaubnis besitzt. Wegen dieser beiden Verstöße wurde ein gesondertes Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar