Zusammenstoß von Bus und E-Scooter

Social Share

Mönchengladbach/Rheydt

Bei einem Verkehrsunfall an der Vierhausstraße gegenüber vom Rheydter Hauptbahnhof sind am Montag, 14. März, um 11.26 Uhr ein Linienbus und ein 42-jähriger Mann auf einem E-Scooter zusammengestoßen. Der 42-Jährige hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Laut Zeugenangaben hatte der E-Scooter-Fahrer an der Einmündung Vierhausstraße / Bahnhofstraße die Vierhausstraße überqueren wollen. Dabei fuhr er gegen die Seite eines Linienbusses, der gerade von der Vierhausstraße in die Bahnhofstraße abbog.

Fahrgäste im Bus bemerkten den Zusammenstoß und machten den 57-jährigen Busfahrer darauf aufmerksam, der sofort anhielt. Bis zum Eintreffen hinzugerufener Rettungskräfte leisteten Ersthelfer am Unfallort Erste Hilfe. Der 42-Jährige musste in ein Krankenhaus gebracht werden, das ihn zur weiteren Behandlung stationär aufnahm.

Den E-Scooter stellte die Polizei sicher, um Hinweisen auf einen möglichen technischen Defekt nachzugehen. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.