Autofahrerin fährt Fußgängerin an und macht sich aus dem Staub.

Social Share

Bei einem Unfall auf einem Supermarktparkplatz am Stockholtweg am Donnertagmittag, 5. Januar, erlitt eine Fußgängerin leichte Verletzungen. Anstatt sich um den Unfall zu kümmern, fuhr die beteiligte Autofahrerin weg und winkte der Frau dabei noch zu. Die Polizei sucht Zeugen.

Die 82-jährige Frau suchte die Polizeiwache in Rheydt auf und meldete den Unfall mit folgendem Hergang: Sie stand an besagtem Donnerstag in Begleitung gegen 12.30 Uhr auf dem Parkplatz des Discounters, als ein Auto rückwärts in einem Bogen ausparkte und dabei mit dem Heck gegen sie stieß. Die 82-Jährige hielt sich an einem geparkten Auto fest und konnte so einen Sturz verhindern. Die Autofahrerin allerdings fuhr vorwärts weg und winkte der Dame noch einmal zu, bevor sie den Parkplatz verließ. Die 82-Jährige erlitt Verletzungen, die ambulant im Krankenhaus behandelt wurden.

Die Fahrerin soll etwa 60 Jahre alt gewesen sein. Sie hatte blonde, Zum Bubikopf frisierte, Haare. Bei dem Auto soll es sich um einen silberfarbenen oder grauen VW, vermutlich Golf gehandelt haben.

Die Polizei ermittelt wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung und fragt: Wer hat den Unfall gesehen? Wer kann Angaben zu dem Fahrzeug und vor allem der Fahrerin machen? Hinweise bitte an 02161-290.