Dieb klaut Batterien von mobiler Ampel

Social Share

Zufällige Zeugen hatten kurz nach Mitternacht bei der Polizei gemeldet, dass ein Mann sich soeben an der temporär eingerichteten Ampel zu schaffen mache – inklusive Funkenflugs.

Bei Eintreffen der Polizei entfernte sich gerade ein Auto vom Tatort. Wenig später konnten sie den Ford an der Adolf-Brochhaus-Straße feststellen. Das Auto entsprach der guten Beschreibung des Zeugen. Sie kontrollierten das Auto.

Neben der 24-jährigen Fahrerin und dem 27-jährigen Beifahrer stellten sie darin, jeweils unter Kleidungsstücken versteckt, ebenso eine Flex und zwei Hochleistungsbatterien fest. Letztere waren augenscheinlich abmontiert worden.

Die Polizisten stellten die Batterien sicher, gegen das Duo leiteten sie ein Strafverfahren wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls ein