Fußgänger auf Zebrastreifen von Auto erfasst

Social Share

An einem Zebrastreifen auf der Kölner Straße im Stadtteil Sasserath ist es am Donnerstag, 22. Dezember, um 17.27 Uhr zum Zusammenstoß eines Autos mit einem 53-jährigen Fußgänger gekommen, der dabei schwere Verletzungen erlitten hat.

Eine 64-jährige Autofahrerin, die aus Richtung Jüchen kommend in Richtung Odenkirchen unterwegs war, sah den Mann zu spät und konnte trotz Vollbremsung einen Aufprall nicht mehr verhindern. Der Fußgänger fiel auf die Motorhaube und stieß mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe. Hinzugerufene Rettungskräfte brachten ihn zur Behandlung seiner schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, wo Ärzte ihn stationär aufnahmen.