Garagenbrand auf dem ehemaligen JHQ

Social Share

Am heutigen Morgen wurde die Feuerwehr durch Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes zu einem Garagentrakt auf dem Gelände des ehemaligen JHQ alarmiert. Der ca. 300m² große Garagentrakt brannte aus bislang ungeklärter Ursache beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits vollständig.

Zur Brandbekämpfung wurden insgesamt 3 C-Strahlrohre durch 3 Angriffstrupps, geschützt durch Pressluftatmer eingesetzt. Aufgrund der problematischen Löschwasserversorgung wurde ein Tanklöschfahrzeug mit 5000 l Löschwasser frühzeitig nachalarmiert. Die Brandbekämpfung konnte nach 2 h beendet werden. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.