Rollerfahrer bei Abbiegeunfall schwer verletzt

Social Share

Am Dienstag, 15.11.2022, 17.18 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Erftstraße, bei dem ein 48jähriger Mann aus Mönchengladbach schwer verletzt wurde.

Zur Unfallzeit befuhr ein 54 Jahre alter Mann aus Mönchengladbach mit seinem Pkw Citroen die Erftstraße. In Höhe der Hausnummer 20 bog der 54Jährige nach links auf ein Firmengelände ab. Hierbei übersah er den 48Jährigen, der ihm auf seinem Roller Piaggio entgegen kam. Beim Zusammenstoß wurde der 48Jährige so schwer verletzt, dass er einem Mönchengladbacher Krankenhaus zur stationären Aufnahme zugeführt werden musste. Der Roller wurde sichergestellt.