Sexuelle Belästigung an einem 14 jährigen Mädchen

Social Share

Am Freitag, 19. August, ist es gegen 18 Uhr an einem Feldweg am Pongser Feld zu einer sexuellen Belästigung gekommen. Ein bislang unbekannter Mann soll einer 14-Jährigen nachgestellt und sie am Oberkörper unsittlich angefasst haben.

Die 14-Jährige gab gegenüber der Polizei an, dass sie auf dem Feldweg in Richtung Preyer Straße spazieren gegangen sei. Dabei kam sie an einem ihr unbekannten Mann vorbei, der auf einer Bank saß und neben sich ein Fahrrad abgestellt hatte. Als die 14-Jährige wieder umkehrte und erneut an dem Mann vorbeilief, soll er sie angesprochen und sexuelle Forderungen gestellt haben. Diese verneinte das Mädchen nach eigener Aussage klar und wies den Mann an, sie ihn Ruhe zu lassen.

Die 14-Jährige ging weiter in Richtung Wohnsiedlung, während der Unbekannte aufs Fahrrad stieg und ihr hinterherfuhr. Als er sie eingeholt hatte sei er von seinem Fahrrad abgestiegen, neben ihr hergelaufen und habe sie nach kurzer erneuter Ansprache plötzlich unsittlich am Oberkörper berührt. Das Mädchen habe die Hand weggeschlagen und er solle erneut versucht haben, sie anzufassen. Dies gelang ihm aber nicht. Er ließ von ihr ab, setzte sich auf sein Fahrrad und fuhr in unbekannte Richtung davon.

Es soll sich um einen Mann mit dunklem Teint handeln, der eine Kappe trug.

Die Polizei Mönchengladbach bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder weitere Angaben zu dem Mann machen können, um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 02161-290.