Zwei 13 und 14 Jahre alte  Tatverdächtige nach Raub an der Schlachthofstraße

Social Share

Am Freitag, 8. April, hat die Polizei nach einem Raub an zwei Jungen (neun und zwölf Jahre alt), der sich gegen 19.40 Uhr an der Kreuzung Duvenstraße / Odenkirchener Straße in Mülfort ereignet hatte, zwei Tatverdächtige stellen können.

Der Neun- und der Zwölfjährige sagten aus, zwei Jugendliche seien auf sie zugekommen und hätten sich für die schwarze Umhängetasche interessiert, welche der Neunjährige bei sich getragen habe. Einer der beiden Jugendlichen habe dann an der Tasche gerissen. Als der Neun- und der Zwölfjährige die Tasche festhielten, habe einer der Jugendliche mit der Faust auf ihre Hände geschlagen, sodass sie losgelassen hätten. Die Täter flüchten mit der Tasche auf einem Fahrrad beziehungsweise einem E-Scooter.

Anhand der Täterbeschreibung konnten die Beamten zwei Tatverdächtige (13 und 14 Jahre alt) an der Brückenstraße stellen. Sie nahmen deren Personalien und Aussagen für eine Strafanzeige wegen Raubes auf.