30-Jähriger mit Pfefferspray angegriffen

Social Share

An der Mittelstraße im Stadtteil Schmölderpark ist am Samstag, 14. Mai, gegen 23.10 Uhr, ein 30-jähriger Mann von einer ihm unbekannten Person mit Pfefferspray angegriffen worden.

Laut seinen Angaben, soll ihm ein Mann entgegengekommen sein, der ihn unvermittelt beleidigte und ihm dann Pfefferspray in die Augen sprühte. Ein Passant informierte die Polizei.

Der 30-Jährige wurde vor Ort von Rettungskräften behandelt.

Der bislang unbekannte Täter kann wie folgt beschrieben werden: Etwa 30 bis 35 Jahre alt, schwarzes, lockiges Haar und er trug eine Brille, eine schwarze Jacke sowie eine Umhängetasche.

Die Polizei Mönchengladbach bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 02161-290.